"Wir unterscheiden zwischen Heilen und Behandeln.

Das Behandeln ist die Aufgabe der Medizin, und es geht dabei um das Eliminieren von Symptomen.

Das Heilen ist die Aufgabe der Schamanen – und es ist nicht nur effektiver, es beinhaltet auch das Behandeln."

Alberto Villoldo (Schamane)

 

Aktuelle Fakten des 21. Jahrhundert und Altbewährtes

Uns ist von klein auf eine falsche, veraltete Vorstellung über die Welt erzählt worden. Vorstellungen, die, weil wir sie glauben, uns Angst machen, Krankheiten erzeugen und Probleme verursachen.

Leider werden diese Fakten immer noch gelehrt. Obwohl neuste wissenschaftliche und medizinische Erkenntnisse sowie die über 12.000 Jahre alte universelle Tradition des Schamanismus ein ganz anderes Bild von unserer Welt offenbaren.

Lass mich kurz aufzeigen, welche Fakten ich meine:

 

Du lebst in einem FELD.

Alles ist Eins - Das FELD besteht aus reiner (Quanten-)Energie, die verschiedene Frequenzen/Schwingungen hat. Im Schamanismus heißt es: Alles ist aus Licht gemacht. Du bist von dem FELD umgeben und wirst davon durchdrungen.

- Das FELD hat eine holografische, fraktale Natur. Jedes noch so kleinste TEIL im FELD verfügt über alle die Informationen aller anderen TEILE und des GANZEN.

- Im FELD ist alles Wissen gespeichert. In dem FELD existiert keine Zeit. Zukunft, Gegenwart und Vergangenheit sind dort EINS. Alles Wissen ist dort vorhanden.

 

Du bist durch das FELD mit Allem verbunden.

Trennung ist eine Illusion - In dem FELD ist Alles und Jeder durch ein NETZ aus Energiebahnen miteinander verbunden. Im Schamanismus spinnt eine Spinne, die Göttin allen Lebens, ein Netz durch das wir alle miteinander und in jeder Zeit verbunden sind.

 

Das FELD reagiert auf deine Gedanken und Gefühle.

Du kannst mit deinem Glauben deine Umwelt, deine Erlebnisse und deinen Körper beeinflussen. Energie > Gefühl > DNA > Materie. Der Glaube(nssatz) ist eine Überzeugung mit einem starken Gefühl. Dein Glaube ist als „Programm“ fest in deinem Unterbewusstsein verankert und läuft dort voll automatisch (unkontrolliert) ab. Das ist der Grund warum du in deinem Leben immer wieder das Gleiche erlebst und gleich reagierst.

- Innen wie Außen - Alle Glaubenssätze, Überzeugungen und Konflikte in deinem Inneren, spiegeln sich im Außen, in deinem Körper, deinen Lebensumständen, deinem Umfeld wieder.

Änderst du dich, änderst du die Welt.

 

Du bist mit deinem Lichtenergiekörper  ein TEIL des FELDES.

Der Lichtenergiekörper ist ein Energiefeld, das deinen Körper umgibt. Du bist ein ewiges Bewusstsein in einem Körper- reine Energie/Licht. Licht existiert mal Welle oder Teilchen. Die Materie deines Körpers ist verdichtete Energie - Teilchen.

Stress (Angst) zieht deinem Energiefeld zusammen, behindert den Energiefluss und schwächt deinen Körper. Liebe stärkt dein Energiefeld und deinen Körper.

 

Der Schlüssel zum FELD ist dein Herz

Das Herz hat ein komplexes Nervensystem mit ca. 40.000 Neuronen und erzeugt ein elektrisches Feld, das bis zu 60-mal stärker ist, als das des Gehirns sowie ein magnetisches Feld, das bis zu 5000-mal stärker ist. Dein Herz ist dein Schöpferzentrum - deinem Herzen erschafft deinen Körper und deine Lebensumstände (Umwelt).

 

Die Energie folgt deiner Aufmerksamkeit.

Und deine Aufmerksamkeit folgt Berührungen, starken Gefühlen und Gedanken.

 

Du triffst Entscheidungen entweder aus Liebe oder aus Angst.

Liebe ist Wachstum - Angst ist Verfall.

 

Veränderungen fallen deshalb so schwer, weil du ein "Energiesparer" bist.

Energie bedeutet Leben. Die Natur hat dich so konstruiert, dass die meisten Vorgänge in deinem Körper und Geist zu 99,9% unbewusst ablaufen, weil du mit möglichst wenig Energieaufwand, möglichst viel erreichen willst. Jede Veränderung dieser unbewussten, automatischen Abläufe kostet viel Energie. Viel Energie = ein hoher Energieverbrauch bedroht unser Überleben. Somit bedroht jede Veränderung unser Überleben. Aus diesem Grund sind Veränderungen so schwer durchzuhalten. Einfach, weil der Körper /Geist seine bekannten Abläufe (Programme) beibehalten will.

 

Neue Entdeckungen und Falsche Annahmen Von Gregg Braden

Falsche Annahmen

  • Der Ursprung des Lebens des Lebens ist Zufällig.
  • Der Ursprung des menschlichen Lebens ist Zufällig.
  • Unsere Beziehung zu unserem Körper ist Separat.
  • Unsere Beziehung zu unserer Welt ist Separat.
  • Unsere Beziehung zu unserer Vergangenheit ist Linear.
  • Die Grundregel der Natur ist Wettbewerb & Konflikt.
 

Neue Entdeckungen

  • Das menschliche Leben hat sich seit unserem Erscheinen, vor 200.000 Jahren, kaum verändert.
  • Die Zivilisation ist mindestens 12.000 Jahre alt und war bereits während der letzten Eiszeit fortgeschritten.
  • Bewusstsein ist das fehlende Bindeglied zwischen uns und unsere Welt.
  • Eine Energiematrix [FELD] verbindet alle Dinge.
  • Die Natur basiert auf Zusammenarbeit und gegenseitiger Hilfe.
 

Unsere Vorfahren erzählen uns [seit ca. 5000 Jahren] eine Geschichte von:

  • Verbindung
  • Überfluss
  • Zusammenarbeit
  • Harmonie
  • Bedeutung (Bedeutsamkeit)
 

Die Wissenschaft erzählt uns [seit ca. 150-300 Jahren] eine Geschichte von:

  • Trennung
  • Mangel
  • Kampf
  • Bedeutungslosigkeit