Die Grundlagen der energetischen Reinigung

aus: „One Light Healing Touch“ von Ron Lavin

Diese Reinigungs-Meditation kann jeder auch für sich allein machen, um die „Umpolung“ nach und nach wieder umzukehren und seinen Körper zu entlasten:

1. Grounding- Entspanne Deinen Körper von Kopf bis Fuß und stell Dir vor, wie aus Deinen Fußsohlen und aus jeder Zelle Deines Körpers eine Wurzel oder Erdungsschnur in die Erde hinein wächst. Bis zum Mittelpunkt der Erde. Und wie die Erdanziehungskraft an diesen energetischen Verbindungen magnetisch zieht und Du alles, was Dich belastet aus Dir heraus in die Erde gleiten lässt. Gerade Frauen sollten sich täglich erden und sich vorstellen, daß die Ovarien und die Gebärmutter mit dem Herz der Erde verbunden sind. Gerade sie brauchen die Verbindung zu Mutter Erde an diesen Stellen – aus emotionalen und gesundheitlichen Gründen.

2. Lichtdusche- Stell Dir vor, dass über Deinem Kopf ein goldener, strahlender Lichtball schwebt, eine Sonne, ein Wasserfall aus Licht, der die unendliche Quelle göttlicher Energie symbolisiert.- Stell Dir weiterhin vor, dass dieser Lichtball sein Licht durch Deinen ganzen Körper ergiesst – als wenn Du gläsern wärst, – wie dieses Licht durch Deine Arme und Beine strömt und aus den Füßen heraus – wie es sich wie die morgendliche Dusche auch über Deinen Körper, Deine Aura ergiesst. Lass Dich von dem Licht heilen und reinigen und alle fremden Energien ausspülen. 

3. Weiße Wolke – Stell Dir vor, wie vor Deinem Körper eine weiße Energiewolke schwebt mit den Bildern derjenigen darin, von denen Du Energien aufgenommen hast, deren Energie Du aber jetzt nicht mehr brauchst. Und sieh, stell Dir vor oder wisse einfach, wie ihre Energie aus all Deinen Körperzellen hinübergleitet in die Wolke und wie sie sich füllt und wenn sie alles aufgenommen hat, wegfliegt, raus in ins Licht und sich dort im Licht auflöst. 

4. Wieder Auffüllen- Zum Schluß füllst Du den nun frei gewordenen Energieraum in Dir mit dem golden-weißen Sonnenlicht, welches sich weiterhin durch Dich ergießt, auf – als Platzhalter für Dich, bis Du innerlich mehr und mehr in Kontakt mit Deiner eigenen Energie kommst und sie innerlich, automatisch zurückrufst. Werde Dir Deiner Wurzeln wieder bewußt, fühle die Erde unter Dir, entspanne Dich und integriere die Energie.

(Quelle: https://www.sein.de/heilen-durch-maennlich-weiblichen-energieausgleich/ )