Sadguru

Klassendenken.
Ich mache da nicht mit.
Wir sind eine Familie.

Nach dem Prinzip: Teile und Herrsche, werden wir, die "kleinen" Leute von den Politikern und Unternehmen, die nach Macht und Provit streben, aufeinander gehetzt.
Das funktioniert aber nur solange, wie die "kleinen" Leute das nicht wissen. Deshalb werden die kritischen Stimmen denunziert und diskreminiert.
Wenn wir uns davon aber nicht mehr ablenken lassen und zusammenhalten, können die da oben nichts machen. Den wenn sie uns nicht mehr benutzen und lenken können, dann haben sie auch keine Macht mehr über uns.
Denn wenn der Müllmann ihren Müll nicht abholt oder der Handwerker nicht kommt, müssen sie es selber machen und all ihr Geld nütz ihnen dann gar nichts mehr.
Wenn wir zusammenhalten, gilt das Prinzip: Alle Macht dem Volke wieder.
Also Schluss mit dem Klassendenken.
Wir sind eine Familie, und wer meint uns ausnutzen zu können, der gehört nicht dazu.