Fakten über die COVIC-19 "Impfung"?

  • Die Impfung schützt weder vor Infektion noch vor Übertragung.18)
  • das Spikeprotein auch in die Zellkerne gelangt und dort die wichtige DNA-Reparatur in den Chromosomen behindert.17)
  • BNT162 ist ein „first-in-class“ mRNA-Impfstoff, eine neue Immuntherapie, zur Bekämpfung von COVID-19  1,2)
  • BNT162 wurde als mRNA-basierte Immuntherpie zur Prävention von Infektionskrankheit (wie Influenza) entwickelt. 2)
  • Immuntherapien sind Gentherapien (Gentherapeutikum) und werden auch zur Bekämpfung von Krebs eingesetzt? 3,13,14)
  • Immuntherapien werden ein Leben lang durchgeführt 4)
  • Immuntherapien können/(haben) erhebliche Nebenwirkungen haben. 5,6,9,15,16)
  • Mit der Entwicklung von BNT162 (Indikation COVID-19) muss ca. im Januar 2014 begonnen worden sein. (Hintergrund: BoiNTech gibt an, Ende April 2020 mit der klinischen Studie begonnen zu haben und nach Angaben des Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG) dauert die Zeit zur Substanzentwicklung bei ca. 5 Jahre und die Präklinische Phase ca. 1,5 Jahre.) 3,7)
  • Gentherapien gegen Infektionskrankheiten dürfen Impfung genannt werden (vgl.Amtsblatt der Europäischen Union, L 242, 15. September 2009, Seite 6, Abs. 2.2).      Obwohl die Beschreibung der Besondere Anforderungen an Gentherapeutika (in Absatz 3.2.) eine Immuntherapien beschreibt und nicht eine Impfung.8,9)
  • Die Wirksamkeit der Covid-19-Injektionen lässt in kurzer Zeit erheblich nach und das Immunsystem kehrt nicht in den ursprünglichen Zustand zurück, sondern die Leistung des Immunsystems nimmt rapide ab. 10,12)
  • mRNA Impfstoffe sind langlebig und erreichen Organe im ganzen Körper. Die modifizierte mRNA der Impfstoffe ist noch 60 (!) Tage nach der Impfung in Keimzentren von Lymphknoten nachweisbar (normale mRNA hat im Gegensatz dazu eine Halbwertszeit von 10 Stunden). 18)
  • Gentheraphien oder Immuntherapien müssen individuell angepasst sein, sonst droht das Risiko der antikörperabhängigen Verstärkung (ADE) 11,12)
  • "... in Deutschland bisher bedingt-zugelassenen, gentechnischen „COVID-19-Impfstoffen“ kommt ein völlig neues, bisher am Menschen noch nicht erprobtes Wirkprinzip zum Einsatz. Was also langfristig geschehen wird, wissen wir nicht, weil es keine einzige Untersuchung gibt, die die Effekte dieser Impfstoffe prospektiv länger als 6 Monate beobachtet hätte. 17)
  • Zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass das sog. „Spikeprotein“ des SARS-CoV-2-Virus über gefährliche krankmachende Eigenschaften verfügt. Es vermittelt die Bindung des Virus an menschliche Zellen und macht sein Eindringen erst möglich. Es ist als Toxin, als Gift, einzustufen, weil es eine hohe Bindungsaffinität an den ACE-2-Rezeptor hat. Dieser Rezeptor ist an vielen Körperzellen und praktisch an allen Organen, vor allem an der Innenwand von Blutgefäßen, Arterien und Arteriolen präsent. Daher kann das Spike-Protein in diesen Körperzellen gravierende Veränderungen auslösen. Der Rezeptor spielt eine wichtige Rolle, u.a. bei der Regulation des Blutdrucks, der Gefäßspannung und des Wasserhaushaltes [25]. 17)

(siehe "Quellenangaben Fakten?:" unten)

 

Immunologie-Professor Qimron: „Es ist Zeit, Versagen einzugestehen“

"Prof. Ehud Qimron ist Leiter der Abteilung für Mikrobiologie und Immunologie an der Universität Tel Aviv, Israel. In einem offenen Brief griff er das israelische Pandemie-Management scharf an. Das Gesundheitsministerium habe auf ganzer Länge versagt. Wir veröffentlichen in Folge sein gesamtes Schreiben in deutscher Sprache. Der Text wurde ebenso von Prof. Haditsch verlesen, das Video finden Sie hier ..."

(Quelle: https://report24.news/immunologie-professor-qimron-es-ist-zeit-versagen-einzugestehen/)

 

Radio München: „Gesundheitsministerium, es ist Zeit, Versagen einzugestehen“ ein offener Brief des Mediziners Professor Ehud Qimron. Er ist Leiter der Abteilung für Mikrobiologie und Immunologie an der Universität Tel Aviv. Diesen Brief vom 6. Januar 2022 richtete er an das israelische Gesundheitsministerium. Sabrina Khalil hat ihn für uns eingesprochen." MP3 hier ...

(Quelle: https://soundcloud.com/radiomuenchen/israel-offener-brief-von-prof-ehud-qimron )

 

Kennst DU diese Top10 Corona-Fakten?

Teste dein Wissen um diese höchst wissenswerten, aber wenig bekannten Fakten rund um Covid-19!
Viele Zahlen und Fakten liegen nun (und teilweise schon lange) im Zusammenhang mit Corona, Covid-19 und SARS-CoV-2 für das Jahr 2020 vor, die der Mehrheit der Menschen vermutlich noch nicht bekannt sind.