SchamaneWichtigFaktoren, die eine Heilung beeinflussen
Faktoren, die eine Heilung beeinflussen

 

Der Grad der Heilung, die eine Person erfährt, hängt von vielen Faktoren ab. Man kann sie in drei große Kategorien unterteilen:

 

   (1) die Fähigkeiten des Heilers, einschließlich des Ausmaßes und der Qualität der Energie, die der Heiler kanalisieren kann;

 

   (2) die Beschaffenheit der Krankheit oder des Unwohlseins; und

 

   (3) das Vermögen und die Bereitschaft der Behandelten, ihre Probleme los- und eine Heilung zuzulassen.

 

Ein erfolgreicher Heiler erhält seine Fähigkeiten durch spirituelle Führung und durch die persönliche Begabung, Heilenergie zu bündeln und zu leiten. Die Absicht des Heilers besteht darin, den Spiegel an heilender Energie so weit anzuheben, dass eine Heilung erfolgen kann. 

 

ist die Schwere der Krankheit. Wenn es auch scheinen mag, als sei die Art der Krankheit ein Hinweis darauf, wie schwierig eine Heilung zu erreichen sein wird, so ist dies nach meiner Erfahrung nicht immer der Fall. Ich habe Menschen erlebt, die sich viel mehr dagegen sträubten, verhältnismäßig kleine Leiden wie Kopfschmerzen, Stress und Angst loszulassen, als dies bei Kranken der Fall war, die sich lebensbedrohlichen Krankheiten gegenübersahen. Was ich glaube, ist, dass jede und alle Krankheiten heilbar sind.

 

ist die Bereitschaft und der Willen eines Menschen, Heilung zu empfangen.[...] Je entspannter, offener und williger Menschen sind, Vertrauen zu haben, die eigenen Gefühle zu spüren, sich ihrem Schmerz zu ergeben und ihn loszulassen, umso leichter fällt es ihnen, die in ihrem Körper blockierte Energie freizusetzen. Sicher, die Begabung des Heilers und die Menge an Energie, die ein Heiler leiten kann, sind wichtig. Doch sie sind lange nicht so wichtig, wie man annehmen würde. Der Willen eines Menschen, heilende Energie zu empfangen, ist viel entscheidender als das Talent des Heilers.

 

Heilen ist in vielfacher Hinsicht wie einen Garten anpflanzen. Wenn man sich Zeit nimmt, den Boden zu bestellen, ihn zu düngen, zu bewässern und von Steinen zu befreien, kann man damit rechnen, da8 die ausgeworfenen Samen sprießen und Früchte tragen werden. Wenn man jedoch Samen auf einen unvorbereiteten Boden aufbringt, besteht wenig oder gar keine Aussicht, dass die Samen auch wachsen werden.

 

- Michael Bradford - Heiler und Schamane -

 

 

{$bottomtext}
Copyright © 2020 Startseite  |  Kontakt  |  Impressum